In meiner Welt von NINI

4. Juni 2011, 23:15

Wunderbares Lied mit “Wildernacht-Zitat” von NINI, die im Wilde-Kerle-Film 3 eins der Biestigen Biester gespielt hat: In meiner Welt

Wildernacht gibt's auch jetzt noch!

1. Juni 2011, 14:01

Übrigens heißt das nicht, dass auch die Probleme dieser Welt pausieren. Ich würde mich freuen, wenn ihr weiterhin das Leben mit kritischen Augen betrachtet. Lest hierzu doch mal meine Fragen an die Jugendredaktion der Berliner Zeitung, was erwachsen macht. Zum Artikel.

Funkstille bei den No Orks?

1. Juni 2011, 13:52

Ihr habt euch sicher schon gefragt, warum es auf dieser Seite seit einiger Zeit so ruhig geworden ist. Der schwarze Reiter und die No Orks pausieren gerade, weil ich für das Buchprojekt Wildernacht einen neuen Verlag suche. Deshalb erscheinen derzeit auch keine neuen Kladden und Romane. Sobald sich daran etwas ändert, werde ich euch hier bekannt geben, euer Joachim Masannek!

Verbrechen an Tier und Mensch

12. Januar 2010, 11:43 Kommentare

IHR HABT DIE WAHL, wo ihr einkaufen geht. Die No Orks und ihre Freunde kaufen nicht bei Wiesenhof und bei Schlecker.
Pfui, pfui, pfui.

Der Mensch, ein Allesfresser

11. Januar 2010, 09:54 Kommentare

Jeder Deutsche isst heute jährlich 88,7 Kilo Fleisch und Fisch (dpa). Dabei brauchen wir kein Fleisch mehr, um zu überleben. Welthunger, überfischte Meere, Massentierhaltung, Klimakollaps: Wir hier in der reichen Welt müssen unsere Ernährung endlich umstellen! Ein Artikel auf sz-online erklärt Hintergründe und Folgen. Lesen!, sagen: eure No Orks.

Happy New Jahrzehnt!

5. Januar 2010, 19:57

Was wir euch für die nächsten zehn Jahre wünschen:
Liebe, Glück, Gesundheit, Freunde und ein prima Klima. Ansonsten: Reist, singt, lest keine Beauty-Magazine, seid nett zu alten Leuten, spielt nicht mit den Herzen anderer Menschen, benutzt Sonnenschutz und Zahnseide, liebt euren Körper, TANZT – und habt keine Angst vor der Zukunft
Gutes Neues: eure No Orks ;-)

Das Herz von Drachenherz: endlich online zu kaufen ...

12. Dezember 2009, 16:18 Kommentare

Starte deine persönliche KETTE der Freundschaft.
In diesem Amulett, dem Herz von Drachenherz, stecken Mut, Kraft und Liebe. Indem du das Amulett weiter schenkst, bist du ein wichtiges Glied in dieser Kette der Freundschaft. Nur wenn das Amulett immer weiter wandert, kann es die Welt mit Liebe, Mut und Kraft erfüllen. Damit WILDERNACHT in unserer Welt nicht die Oberhand gewinnt. Hilf mit, dass sich Freundschaft, Dankbarkeit und Sorge wieder über die Welt verbreiten. Verschenke dein Amulett, und werde so zum Verbündeten im Kampf um unsere Welt. Registriere dein Amulett auf http://amulett.wildernacht.de, teile uns mit, wem du dein Herz geschenkt hast und verfolge mit uns, wohin es uns führt. Hier siehst du auch, wie viele Helden deine Kette der Freundschaft schon hat.
Hintergrund: In Joachim Masanneks Roman WILDERNACHT schenkt der Kurzenjaust Diamond das Amulett seiner Freundin Goldfinger zum Dank dafür, dass sie ihm das Leben gerettet hat. Goldfinger gibt es an Flifla weiter, und so gelangte es in unsere Welt.
Warum mitmachen? Damit kannst du zeigen, dass du dich aktiv am Kampf gegen WILDERNACHT beteiligst, dich für Werte einsetzt, für die es sich zu kämpfen lohnt: Rücksicht, Sorge, Mut und Verantwortung. Zwei Euro von jeder über diesen Webshop verkauften Kette gehen an die Kinderhilfsinitiative www.LICHTBLICK-HASENBERGL.org. Allein damit leistest du bereits einen konkreten Beitrag im Kampf gegen WILDERNACHT.
Zum Shop >>

Kanarische Klebkunst

11. Dezember 2009, 11:48

Diese tollen Bilder wurden uns von einem anonymen Fotografen geschickt, lediglich mit dem Kommentar versehen: “Kampf gegen WILDERNACHT auf La Gomera”. Danke, dass ihr ein Zeichen gesetzt habt (auch wenn die Brandung es wieder mitgenommen hat)! Eure No Orks
Mehr davon

Weihnachtsmenüvorschlag

8. Dezember 2009, 10:16

Koch doch mal was für deine Lieben – am besten für diejenigen, die sich ein bisschen einsam fühlen! Und warum nicht gleich etwas an Weihnachten ausprobieren? Hier kommt ein Weihnachtsessen ganz nach dem Geschmack der No Orks:
1. DATTELN mit Käse gefüllt;
2. KÜRBISZIMTSUPPE mit gerösteten Kürbiskernen (Achtung, die verbrennen schnell, immer schön in der Pfanne wenden!);
3. PUDDING mit echter Vanillesoße aus Madagaskar, garniert mit Schokosoße aus 90-prozentigem Kakao, in eine Guglhupfform gegossen.
Eine Prise Zimt, eine Messerspitze Vanille, eine Wagenladung Liebe, ein achtsam und schön gedeckter Tisch …
Das Rezept ist aus dem WILDERNACHT-Roman. Guten Appetit wünschen euch eure No Orks

WILDERNACHT live on stage

4. Dezember 2009, 10:28

Action! Am Sonntag wurde die Welt von WILDERNACHT im Weltsalon auf dem Wintertollwood inszeniert. Dabei führte Autor Joachim Masannek im voll besetzten Zelt in seine neue Fantasywelt ein. Sprecher Erik Borner sowie die No Orks Schriek, Drachenhaar und Sir Baldy lasen aus dem Roman und den Tagebüchern. Die Band Hassliebe spielte ein paar ihrer grandiosen Stücke dazu. Auch die Jungschauspieler Janina Fautz und Nick Romeo Reimann lasen – und rösteten die Kerne für die “KÜRBISSUPPE!”, die No Ork Schatz an diesem Abend lautstark im Zelt verteilte. Herzlichen Dank ans TOLLWOOD und an alle, die mitgewirkt haben. Liebe Grüße an die vielen WILDERNACHT-Fans, die dort waren! Eure No Orks

Lichtblick im Kampf gegen WILDERNACHT

2. Dezember 2009, 08:17 Kommentare

Das WILDERNACHT-Projekt unterstützt ab sofort die gemeinnützige Münchner Initiative “Lichtblick Hasenbergl”. Hier werden rund 70 Kinder im Alter von sechs bis 17 Jahren betreut, unterstützt und stark gemacht. Joachim Masannek wird Lesungen, gemeinsame Koch- und Freizeitaktion u.v.m. mit dem Lichtblick Hasenbergl veranstalten. Zur Website mit Podcast.

Große WILDERNACHT-Performance in München!

26. November 2009, 15:57 Kommentare

Liebe Freunde, wir freuen uns alle, euch bald zu sehen.
Wo? Im Weltsalon-Zelt auf dem Münchner Winter-TOLLWOOD. Was? WILDERNACHT-Lesung mit Mukke, Info & Spaß. Wann? Sonntag, 29.11.09 um 17 Uhr. Wer? Autor Joachim Masannek, Sprecher Erik Borner, die Jungschauspieler Janina Fautz (Die Wilden Kerle, Das weiße Band) und Nick Romeo Reimann (Die Wilden Kerle, Vorstadtkrokodile), die Band Hassliebe (erstmals unplugged!) und natürlich die No Orks. DER EINTRITT IST FREI. Kommt! Eure No Orks.

Rezensionen von euch

23. November 2009, 16:50

Testleser Marco Rotas Fazit über den WILDERNACHT-Roman: “Sehr gelungen. Nicht nur für Fantasy-Fans empfehlenswert. Obwohl für Jugendliche geschrieben, würde ich es auch Erwachsenen weiterempfehlen. Es spricht aus der Seele und nimmt aktuelle Probleme der Welt auf. Die Message ‘Sorgt euch um eure Welt! Kümmert euch umeinander!’ wird wunderbar aufgenommen. Die Geschichte ist überraschend anders als bei den Wilden Kerlen. Ich denke, diese Buchreihe wird sehr erfolgreich und ich hoffe, dass auch eine Kinoproduktion daraus gemacht wird. Joachim Masannek war mit seinen Büchern der Grund dafür, weshalb ich überhaupt angefangen habe, (selbst) Bücher zu schreiben. Es war für mich eine Ehre, dieses Manuskript zu lesen. Ich freue mich über dieses Buchprojekt und warte gespannt auf die Fortsetzung.” Hier findet ihr weitere Rezensionen von Lesern.

WILDERNACHT Schreibwettbewerb

17. November 2009, 14:32 Kommentare

Wo geschieht Unrecht in deiner Welt? Erzähl uns deine Geschichte. Sag uns, was für dich der schlimmste Müll auf der Welt ist. Der Müll ist WILDERNACHT. Schick uns deine Kurzgeschichte. Die originellsten Beiträge gewinnen. Mehr Infos hier. Tolle Preise zu gewinnen: 25 Pakete mit WILDERNACHT-Amulett, -Kladden, -Roman und -Hörspiel. Die besten zehn Geschichten werden hier auf der Website veröffentlicht. Einsendeschluss für alle Beiträge ist der 31. Januar 2010. (keine Zeichenvorgabe)! SEI EIN HELD UND SCHREIBE. Jetzt. Deine No Orks

Armut: Schau nicht weg!

16. November 2009, 20:05 Kommentare

„Wenn du den ganzen Tag kämpfen musst
Um zu überleben
Wenn das Glück und die Gerechtigkeit dich übergehen
Und deine Hoffnung verbrennt auf dem Scheiterhaufen
Dann musst du weiterlaufen
Du musst weiterlaufen …“
Einsame, ausgegrenzte und arme Menschen, die in Deutschland auf der Straße ums Überleben kämpfen: Dieses Video hat uns beeindruckt. Wir No Orks wünschen uns: Schaut nicht weg, reicht die Hand, und gebt anderen etwas ab, wann immer ihr könnt! Und: SCHICKT UNS EURE VIDEOS – tolle Preise zu gewinnen!

>> Alle Beiträge lesen